041 320 30 68 team@haus.konkreet.ch

Haus konkreet

Persönlichkeitstraining für Kinder und Jugendliche 
und für Menschen mit einer Beeinträchtigung.

Ein ganzheitliches Angebot zur Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenz.

Kurzbeschrieb

Im Haus konkreet erarbeiten sich die Teilnehmenden ihre persönliche «Ressourcenkiste» als Stärkung, Mutmacherin und Schatztruhe für den Alltag. Das Angebot umfasst zweimal eine Trainingswoche in Engelberg.

Haus konkreet bietet eine mehrtägige Auszeit in der Natur, für Kinder, Jugendliche und Menschen mit einer Beeinträchtigung, welche in ihrem Alltag mit grösseren Herausforderungen konfrontiert sind.

Im Haus konkreet finden die Teilnehmenden die notwendige Ruhe und Begleitung, um sich ihrer Situation zu widmen und neue Handlungsmöglichkeiten für den Alltag zu erlernen. Die Auszeit findet während der Schulferien in einer konstanten, kleinen Gruppe statt.

 

Angebot und Ziele

Im Sommer und Herbst 2017 startet das erste Angebot mit je zwei Gruppen. Diese durchlaufen das Persönlichkeitstraining in zweimal sechs Tagen. Vom Frühling bis Herbst 2018 sind weitere Angebote geplant.

Das Trainingsprogramm stellt den Kindern und Jugendlichen neue Werkzeuge für die Bewältigung ihrer herausfordernden Lebenssituationen zur Verfügung.

Die Verinnerlichung geschieht prozesshaft, die neuen Handlungsmöglichkeiten werden im Training erprobt und danach im Alltag umgesetzt.

Das Selbstvertrauen wird gestärkt, die Teilnehmenden erkennen ihre Ressourcen und erleben sich dadurch positiv. Neue Kontakte werden geknüpft, Freundschaften können entstehen.

=

Interesse

Voranmeldung via Kontaktformular oder telefonisch. 
Es folgt ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen mit dem Team konkreet in Engelberg.

Modul I

  • Gruppe A
    Montag, 7. August – Samstag 12. August 2017
  • Gruppe B
    Sonntag, 13. August – Freitag 18. August 2017

Modul II

  • Gruppe A
    Montag, 2. Oktober – Samstag, 7. Oktober 2017
  • Gruppe B
    Sonntag, 8. Oktober – Freitag, 13. Oktober 2017

Begleitung

Auswertungsgespräche nach den Modulen I und II finden in Engelberg gemeinsam mit den Teilnehmenden und deren Bezugspersonen statt.

Bereits in jungen Jahren kann sich ein Mensch in einer Lebenssituation befinden, in welcher er auf Unterstützung durch Dritte angewiesen ist bzw. diese Unterstützung seine Alltagssituation massgeblich verbessert.

Das Angebot von Haus konkreet mit den beiden Trainingswochen eignet sich insbesondere für Personen, welche sich in einer unten aufgeführten Situation befinden oder entsprechende Anzeichen in ihrem Alltag zeigen.

Mögliche 
Anzeichen und 
Situationen

  • Überforderung mit der eigenen Lebenssituation
  • Mobbing
  • ADHS oder ADS
  • Schlafstörungen
  • Eltern oder ein Elternteil mit einer psychischen Erkrankung
  • Eltern oder ein Elternteil mit einer Suchtthematik
  • Verhaltensauffälligkeit
  • Angststörung
  • Chronische Krankheit
  • Waise oder Halbwaise
  • Geschwister mit einer (mehrfachen) Beeinträchtigung
  • Aussenseiter/in
  • Konzentrations- und Aufnahmeschwierigkeiten
Menschen mit einer Beeinträchtigung stehen oft vor grossen Herausforderungen im Alltag. Sei dies, weil sie von der Umwelt produzierte Barrieren überwinden müssen, weil sie im kommunikativen Bereich an Grenzen stossen oder auch weil sie tagtäglich die Rückmeldung erhalten, dass sie anders sind als die Mehrheit der Menschen. Diese Erfahrungen können direkt, aber auch ganz subtil geschehen.

Somit brauchen Menschen mit einer Beeinträchtigung von klein an eine «dickere Haut» als andere und ihr Selbstwertgefühl muss besonders gestärkt werden. Es ist zentral, dass ihre Bedürfnisse gehört und ernst genommen werden und ihr Recht auf Selbstbestimmung klar benannt wird. Im Haus konkreet zeigen wir ihnen individuelle Werkzeuge für die Alltagsbewältigung und trainieren deren Umgang.

Idealerweise profitieren bereits Kinder und Jugendliche von diesem Training – auch Erwachsenen mit Beeinträchtigung ist eine Begleitung auf der Persönlichkeitsebene eine wertvolle Unterstützung:

  • Kinder und Jugendliche aus einem separativen Schul-Setting
  • Kinder und Jugendliche aus einem integrativen Schul-Setting
  • Junge Erwachsene, speziell in Übergangsphasen (Ausbildung)
  • Erwachsene im Berufsalltag

Unser Persönlichkeitstraining eignet sich für Menschen mit einer Beeinträchtigung, welche in ihrem Alltag insofern selbständig sind, dass sie für sich selbst sorgen können.

Momentan ist unsere Unterkunft nicht barrierefrei, so dass wir Menschen, welche auf einen Rollstuhl angewiesen sind, nicht ins Training aufnehmen können.

Falls sich eine Gruppe von 6 Personen aus einer Institution (oder auch privat) findet, bieten wir das Persönlichkeitstraining gerne in einer anderen, barrierefreien Unterkunft an. Nehmen Sie diesbezüglich mit uns Kontakt auf, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Momentan lässt es der Betreuungsschlüssel nicht zu, dass wir pflegerische Tätigkeiten ausführen. Wir sind jedoch offen für unkonventionelle Lösungen.

Der Angebotsrahmen ist für beide Zielgruppen, Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit einer Beeinträchtigung, grundsätzlich gleich. In einer Gruppe sind jeweils 6 Teilnehmende aus einer der beiden Zielgruppen.

Alter: Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Nach persönlicher Rücksprache bereits ab 9 Jahren möglich.

Kosten: Beitrag pro TeilnehmerIn für je ein Modul: 
CHF 850.–

Im Preis inbegriffen sind alle Kosten für das Trainingsprogramm, die Übernachtungen, das Essen und die Ausflüge. Nicht inbegriffen sind Reisekosten und spezifische Auslagen (Medikamente u.ä.).

Die effektiven Kosten pro Teilnehmer/in pro Woche betragen rund CHF 2’000. Diese weiteren Kosten werden durch Beiträge der Gemeinden, Kantone, Stiftungen und durch Spenden gedeckt.

Ablauf

  1. Interesse: 
Voranmeldung via Kontaktformular oder telefonisch. 
Es folgt ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen mit dem Team konkreet in Engelberg.
  2. Anmeldung: 
Die verbindliche Anmeldung gilt für die Module I und II. 
Für die Teilnahme wird ein Vertrag beidseitig unterzeichnet.
  3. Vorbereitung: 
Im letzten Monat vor Beginn des Moduls I erfolgt eine zweite telefonische Absprache oder ein persönliches Gespräch in Engelberg.
  4. Nachbereitung: 
Die Auswertungsgespräche nach dem Modul I und II finden in Engelberg gemeinsam mit den Teilnehmenden und deren Bezugspersonen statt.

Anmeldung: Anmeldeschluss Module 2017: 15. Juli 2017. 
Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Rolf Markus Frey

Das Haus konkreet ist eine total wertvolle Ergänzung. In unserer Schule werden die Lernenden mit kognitiver Beeinträchtigung bestmöglichst gefördert. Durch das Persönlichkeitstraining von Haus konkreet werden die Kinder und Jugendlichen zusätzlich in einem familiären Rahmen in ihrem Menschsein und ihrer Selbstständigkeit gestärkt. Die im Training gewonnenen Werkzeuge unterstützen die Lernenden im Schulalltag.

Leiter Heilpädagogische Schule Waidhöchi, Horgen

Beat Waldis

Kinder stärken und damit Fähigkeiten reaktivieren und nutzbar machen in ganz unterschiedlichen Situationen. Dies mit grossem Respekt auch der Herkunftsfamilie dienend. So wird gerade in schwierigen Kontexten eine neue, gegenseitige Unterstützung mit unterschiedlichen Bedürfnissen zum Tragen kommen. Kinder und Eltern erfahren Entlastung und Würdigung und damit gegenseitige Unterstützung, die sie alle verdient haben.

Sozialarbeiter FH, Geschäftsführer, Einzel- Paar und Familientherapeut IEF Sozial-BeratungsZentrum Luzern

Markus Kaufmann Volonté

Ein Persönlichkeitstraining für Jugendliche, welche in einer herausfordernden Situation sind, ist sehr wichtig und wertvoll, gerade auch, da es während zweimal einer Woche stattfindet. Sich unter fachlicher Begleitung konzentriert auf persönliche Themen einzulassen, gibt den Jugendlichen neue Impulse für ihre weiteren Schritte im Leben.

Schulsozialarbeiter Oberstufe, Gemeinde Risch-Rotkreuz

Ursa Sigrist

Das Haus konkreet können Kinder und Jugendliche, die mit einem psychisch erkrankten Elternteil leben, sehr gut gebrauchen! Es kann für diese Kinder eine Insel in ihrem belasteten Alltag sein, in dem sie oft mehr Verantwortung tragen müssen, als es Kindern gebührt. Sie können wieder einmal unbeschwert einfach Kind sein, sie werden selbst umsorgt statt selber zu versorgen, sie treffen andere Kinder mit ähnlichen Erfahrungen und fühlen sich dadurch nicht mehr alleine mit ihren Sorgen. Sie erfahren Annahme und Stärkung ihrer eigenen Persönlichkeit. Eine solche ‚Auszeit‘ ist Seelennahrung im belastenden Alltag. Sie wirkt dem bei diesen Kindern erhöhten Risiko entgegen, selber psychisch zu erkranken.

Bereichsleiterin stationäre Angebote und Geschäftsleitungsmitglied bei traversa, Netzwerk für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Luzern

H. und M. Keller

Nicht ganz der Norm des Alltäglichen zu gleichen, ist wie ein unerwarteter Farbtupfer, der in einem bekannten Bild entdeckt wird  – dies bewirkt neue Impulse für das gewohnte Leben. Und jeder neue Farbtupfer bereichert und verändert das Bild im positiven Sinne.

Eltern einer erwachsenen Tochter mit Downsyndrom

powered by Typeform
Ist es möglich, nur eines der beiden Module zu besuchen?

Das Persönlichkeitstraining ist bewusst in 2 Module aufgeteilt, da wir prozesshaft arbeiten. Es können deshalb nur beide Module gemeinsam gebucht werden.

Ich bin interessiert, jemanden fürs Persönlichkeitstraining anzumelden, doch die Daten passen nicht. Gibt es noch weitere Daten?

Ja, es wird weitere Module im Jahr 2018 geben. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Sie auf die Interessentenliste aufnehmen können. Sobald die Daten fürs Jahr 2018 festgelegt sind, werden sie auf unserer Webseite aufgeschaltet werden.

Was geschieht, wenn Eltern ihre Tochter oder ihren Sohn anmelden möchten, den Beitrag jedoch nicht bezahlen können?

Wir bitten Sie, sollte dies der Fall sein, mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir eine gemeinsame Lösung finden können. Die Teilnahme am Persönlichkeitstraining steht allen offen, unabhängig von der eigenen finanziellen Situation.

Wie wird das Persönlichkeitstraining finanziert?
  • Elternbeiträge bzw. Beiträge der Teilnehmenden
  • Gelder von Kantonen und Gemeinden
  • Gelder von Stiftungen
  • Gelder von Sponsoren
  • Spendengelder
Werden nebst dem Persönlichkeitstraining auch persönliche Beratungen angeboten?

Ja, wir bieten auch persönliche Beratungen in unserem Beratungsraum in Engelberg an.

Ist das Haus konkreet bzw. die Unterkunft barrierefrei?

Die Module I und II im August und Oktober 2017 finden in einer Unterkunft statt, welche nicht barrierefrei ist. Das zukünftige Haus konkreet wird barrierefrei sein.

Wie sieht die Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung aus?
  • Teilnehmende mit einer Beeinträchtigung müssen sich selbstständig in einer Gruppe aufhalten können und für sich persönlich sorgen können.
  • Momentan können wir Menschen, welche auf einen Rollstuhl angewiesen sind, nicht aufnehmen, da die aktuelle Unterkunft nicht barrierefrei ist. Das zukünftige Haus konkreet wird barrierefrei sein.
  • Ist jemand auf pflegerische Unterstützung angewiesen, können wir dies mit dem aktuellen Personalschlüssel nicht abdecken. Wir sind jedoch offen für individuelle Lösungen. Bitte nehmen Sie mit uns diesbezüglich Kontakt auf.
Wie wird mit persönlichen Daten umgegangen?

Wir unterstehen der Schweigepflicht und benutzen Ihre Daten nur für interne Zwecke. Wir leiten Ihre Daten an keine Drittpersonen weiter.

Sind in den Gruppen sowohl Teilnehmende mit wie auch Teilnehmende ohne Beeinträchtigung?

Bei den Pilotprojekten 2017 sind die Gruppen getrennt. Mittelfristig kann es auch durchmischte Gruppenkonstellationen geben. Dies wird von uns laufend geprüft.

Sind die Gruppen altersdurchmischt?

Wir achten bei der Gruppenzusammensetzung auf eine Altersdurchmischung, welche für alle Teilnehmenden angenehm ist.

Auf dem Laufenden bleiben / Feedback

Unterstützung

Das Haus konkreet wird vom Verein Haus konkreet angeboten.

Unterstützen Sie uns

… mit einem finanziellen Beitrag oder Ihrer Mitarbeit. Spenden auf das Konto des Vereins Haus konkreet werden persönlich bestätigt und verdankt: CH40 0078 0000 3448 6411 9 / Obwaldner Kantonalbank.

Transparenz

…ist uns ein Anliegen. Lesen Sie unsere Statuten oder bestellen Sie bei Interesse an einer Partnerschaft unser Konzept und die Planungsunterlagen.

Sandra Marisa Tommasini

Sandra Marisa Tommasini

Fachliche Co-Leiterin Haus konkreet

Dipl. Schulische 
Heilpädagogin, 
dipl. TZT® – Leiterin, Sexualpädagogin ISP

Susanne Vonarburg

Susanne Vonarburg

Fachliche Co-Leiterin Haus konkreet

Dipl. Schulische 
Heilpädagogin, 
dipl. TZT® – Leiterin, Theaterpädagogin MAS

Christoph Musy

Christoph Musy

Kommunikation Haus konkreet

Eidg. dipl. PR-Berater,
 langjähriger Jugendgruppenleiter J+S

Unterstützen Sie das Haus konkreet

Zur Zeit investiert das Team Haus konkreet viel Zeit und Engagement in das Pilotprojekt Haus konkreet. Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen wir in diesem Jahr 12 Kindern, Jugendlichen und Menschen mit einer Beeinträchtigung ein Persönlichkeitstraining in Engelberg und können an der Weiterentwicklung vom Haus konkreet arbeiten. Herzlichen Dank!

Spende

für Privatpersonen
CHF50
  • für ein Mittagessen
  • für einen Ausflug
  • für eine Velomiete
Ja, klar!

GönnerIn

für ÜberzeugungstäterInnen
CHF250
  • für ein Kreativ-Modul
  • für ein Eltern-Coaching
  • für den Atelierraum
Sicher doch.

Gotte / Götti

für einen Haus-konkreet-Platz
CHF850
  • Wenn eine Familie den Platz für ihr Kind nicht selbst bezahlen kann, ermöglichen wir mit Ihrem Beitrag vergünstigte Konditionen.
Find' ich gut!

Supporter

für Institutionen
CHF5000
  • Sie helfen mit, das Pilotprojekt Haus konkreet fachlich, konzeptionell und strukturell weiter zu entwickeln.
Sehr gerne!

Kontakt

Verein Haus konkreet
Oberbergstrasse 17
6390 Engelberg

team@haus.konkreet.ch
www.haus.konkreet.ch

Fachliche Leitung

Susanne Vonarburg
Sandra Marisa Tommasini

Telefon: 041 320 30 68

Kommunikation

Christoph Musy
c/o Agentur ProjektForum

Telefon: 031 320 19 11